Slider

KUBA 2012 - 2015

Donnerstag, 2. November 2017

Kuba und ich sind eine lange Geschichte, ich war auf dieser Insel ganze sieben mal, kaum zu glauben. Das erste mal als ich vier Jahre alt war, danach mit sieben und neun nochmals und dann kam die Strecke wo wir vier Jahre in Folge immer im Januar hinreisten.
Wieso? Schwierig zu sagen, meine Mutter war seit dem ersten Kuba Aufenthalt total verliebt in die Insel, und als wir 2013 ein Haus kauften und es dann im 2014 renovierten (drei Monate lang) war auch ich irgendwann vernarrt. 2015 war ich das letzte mal dort, ich vermisse die salzig, tropische Luft, die alten Oldtimer und die fröhlichen Menschen die viel weniger haben als wir. Ich werde natürlich wieder nach Kuba gehen, vielleicht schon im Januar aber das ist noch nicht definitiv entschieden. Leider kann ich euch nicht mehr viel genaues sagen über die Orte wo ich war und wann, es ist eine lange Zeit verstrichen seither, aber ich habe viele tolle Bilder und natürlich noch die ein oder andere Erinnerung parat, also werdet ihr nicht ganz Informationslos bleiben.



HAVANNA
Havanna könnt ihr in gut 1-2 Tagen gesehen haben, es lohnt sich also nicht eine Woche dort zu verweilen wenn ihr vor habt auch noch andere Städte in Kuba zu besuchen. Hier ist immer etwas los, in jeder Strasse findet man etwas neues, Shops, Märkte, Friseure, Restaurants und Bars ist alles auf einem Haufen zusammen gewürfelt. Die Gebäude sind alle sehr alt und wunderschön, wer sich für Architektur interessiert sollte also Havanna ganz sicher einen Besuch abstatten. Wie besichtigt man Havanna am schnellsten und ausführlichsten? Zu Fuss ist das ganze eine sehr lange Geschichte, und im Auto sieht man ja kaum etwas und kann nicht überall hin fahren. Also, nehmt die Kutsche! es ist am bequemsten, kostet nicht viel, ist langsam genug um Fotos zu machen aber schnell genug um alles in einem Tag sehen zu können. Für uns war es die perfekte Lösung, ich kann es wirklich nur jedem weiter empfehlen. 























 TRINIDAD
Trinidad, meine absolute Lieblingsstadt in Kuba. Sie ist die Stadt der Musik und bietet viele kulinarische Sensationen. Hier kann man am Abend feiern und gut essen und tagsüber einkaufen und besichtigen. Es lohnt sich eine Woche zu bleiben, und auch etwas Strandferien zu machen am Playa Ancoon. In Trinidad gibt es sehr viele gute Casa Particulares, (Hostels bei Einheimischen, so wie wir es nennen) am besten ihr schaut bei Holidaycheck nach, oder geht die Casas gleich vor Ort anschauen. In Trinidad habe ich am besten gegessen in Kuba, gutes essen ist nämlich hier schwer zu finden. Also habe ich euch eine Liste gemacht mit den TOP 3 Restaurants in Trinidad und Umgebung:

1. 1514 (fünfzehnhundertvierzehn) - findest du in Trinidad in einer Gasse in der Nähe des Parks, am besten fragt ihr nach. 1514 ist sehr romantisch eingerichtet, mit altem Besteck und kubanischer Live Musik. Das Essen wir über der Holzkohle gekocht, was den Geschmack wirklich aussergwöhnlich macht.

2. La Marinera - ein leckeres Restaurant in Casilda, hier fragt ihr am besten ein Taxi das euch hinfährt (Achtung, lasst euch nicht über den Tisch ziehen, der Weg kostet max. 2-3 Kubanische Dollar pro Weg.)

3. San Jose - Einer der besten Pizzerias in denen ich je war! kaum zu glauben aber ist so, absolut Klasse, aber aufgepasst, meistens ist alles vollgebucht, am besten ihr reserviert schon fünf Tage vorher, geht erst sehr spät am Abend und fragt ob noch etwas frei ist, oder ihr nehmt eine Pizza zum mitnehmen und isst sie gemütlich im Park.


















PLAYA ANCOON
Der Playa Ancoon ist ein wirklich schöner langer Strand, aber natürlich nicht zu vergleichen mit dem 30 km Sandstrand von Varadero. Der Stand hat ein Restaurant und vermietet auch Katamaran und Schnorchelausrüstung. Egal ob Joggen, Spazieren, Relaxen oder Schwimmen, der Strand ist wirklich toll. Er ist auch nicht überfüllt mit Menschen, vorallem Morgens ist es schön ruhig und man trifft fast auf niemanden. Man findet auch sehr selten eine ''Badetuch Reservierung'' auf den Liegestühlen, die werden nämlich nicht erlaubt. Hotelgäste dürfen die Liegestühle Gratis nutzen, alle anderen müssen bezahlen, Einheimische 2 Kubanische Dollar, Touristen 5-6 Kubanische Dollar, wer darauf besteht und gut Spanisch spricht sollte auf 2 Kubaische Dollar runter handeln. Über Mittag kommen Männer und verteilen ''Pizzas'', sie sehen gut aus und sind günstig, der Haken: sie schmecken nicht besonders, also lasst die Finger davon. Beim Kokosnuss Mann könnt ihr dafür doppelt soviel kaufen, die Kokosnüsse sind frisch gepflückt und sind auch sehr preiswert. Am Playa Ancoon werdet ihr auch viele Muscheln finden, grosse und kleine und ab und zu Seesterne. Diese sind verboten mit Nachhause zu nehmen, also lasst sie lieber dort. Empfehlen kann ich aber die Sonnenauf- und untergänge.




















EINDRÜCKE
Hier noch ein paar Eindrücke und Erlebnisfotos. Natürlich sind wir Wasserfälle und andere schöne Dinge anschauen gegangen, aber wie gesagt ich kann mich wirklich nur sehr schwer an die Namen und Orte Erinnern, das nächste mal wenn ich gehe werde ich euch noch ein paar Tipps liefern. Es gab auch Fiesta mit Rum und Zigarren, Tanzen und Lachen und noch vieles mehr. Da man in Kuba nur selten Möglichkeiten hat zum Internet zu greifen habe ich es immer ganz weggelassen, kein Snapchat, Instagram oder Facebook, nur SMS. Wird einem da nicht mal Langweilig? Ab und zu schon doch, aber man kann so vieles machen wie  zum Biespiel ein gutes Buch lesen, Spanisch büffeln, neue Leute kennenlernen, Karten spielen, Miteinander sprechen, zuhören, etwas malen oder spazieren. Ich habe in dieser Zeit in Kuba festgestellt das dass Leben soviel mehr Qualitäten hat wenn man ohne Handy oder allgemein Internet unterwegs ist, so viel freier. Man denkt nicht nach, nach einiger Zeit vergisst man sogar Fotos zu machen weil man die Momente so geniesst und erlebt. Ich kann jedem nur empfehlen in die 40er jahre nach Kuba zu Reisen und sich einfach Inspirieren und gehen zu lassen. Somit verabschiede ich mich hier, Falls ihr Fragen habt oder Tipps braucht zum Thema Kuba schreibt mir, meine Kontaktdaten sind hier.




















⚓️

Keine Kommentare:

Kommentar posten

schreib was dich inspiriert hat oder du dir für das nächste mal wünschst :)

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan